FACTS

Gegr√ľndet von Deutschlands f√ľhrenden Zollsoftware-Herstellern

Zentrales Sprachrohr und Impulsgeber bei Planung und Einf√ľhrung elektronischer Zollsysteme in Deutschland

Enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Zollverwaltung f√ľr k√ľnftige Prozesse und Schnittstellen

Immer den Handelsworkflow und aktuelle Wirtschaftsaspekte im Fokus

Offen f√ľr alle Unternehmen, die im Zoll- und Au√üenhandels-
bereich tätig sind

Nutzung von eBVZH¬ģ

Um die Standardnachrichten aus eBVZH¬ģ zu nutzen, stehen hier verschiedene Informationen zum Download zur Verf√ľgung. Damit Nachrichten verarbeitet werden k√∂nnen, muss das erzeugende System in der jeweiligen Version des XSD-Formats hinterlegt sein.

Dazu braucht es die Vereinbarung einer ‚ÄěVerpflichtungsvereinbarung‚Äú. Hiermit verpflichtet sich der Nutzer zu folgendem:

  • - Jeweils Nutzung der aktuellen Version
  • - Keine eigenst√§ndige Ver√§nderung an den Formaten
  • - F√ľr √Ąnderungen sind ausschlie√ülich die Gremien des BVZH ¬†¬†zust√§ndig.

Verpflichtungsvereinbarung:

Download Verpflichtungsvereinbarung (PDF)

Die Nutzung der Formate ist frei von Lizenzkosten und steht jedem Softwareanbieter zur Verf√ľgung. Nat√ľrlich begr√ľ√üen wir es, wenn sich Nutzer dem BVZH anschlie√üen und damit auch in den Arbeitsgruppen mitarbeiten k√∂nnen.

Wer sich ein erstes Bild des neuen Standards machen möchte, kann diesen schon ausprobieren.
Eine kostenlose Variante zur Erstellung und Verarbeitung von Lieferantenerkl√§rungen im eBVZH-Format steht auf lle.bex-portal.de zur Verf√ľgung.

Unternehmen, die den eBVZH¬ģ-Standard bereits in ihren L√∂sungen umgesetzt haben, sind mit den jeweiligen Produktnamen in dieser Liste aufgef√ľhrt:

Download Warenursprung Anbieterliste (PDF)

Aktuelle Version und Beschreibung der Formate.

Download Warenursprung Nachweis Schnittstelle - V1.200 (PDF)
Download Warenursprung Präferenzen - V1.200 (XSD)